zur Staatsbibliothek
 

 
 

110 - Name der Einrichtung

Stand 08/2012

PICA3

PICA+

Steuerzeichensyntax

Inhalt

Wh J/N

110

029A $a

ohne

Name der Einrichtung

N

Indextyp/Schlüsseltyp: NAM/NME
Indexierungsroutine: W
Validierung: Pflichtfeld

Dieses Feld kann nur von der Zentralredaktion für die Adressen bearbeitet werden

Inhalt und Aufbau

Für alle Texte gilt die Rechtschreibung nach DUDEN in der jeweils letzten Fassung. Abkürzungen werden aufgelöst. Der Bibliotheksname wird vollständig und im Prinzip ohne Abkürzungen erfasst. Abgekürzt werden nur die folgenden Begriffe:

Sankt

St.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

GmbH

Aktiengesellschaft

AG

Kommanditgesellschaft

KG

eingetragener Verein

e.V.

Folgende Punkte sind besonders zu beachten:

  • Die Bezeichnungen "Bibliothek" und "Bücherei" werden ausgeschrieben.
  • Bei katholischen und evangelischen Bibliotheken steht häufig hinter dem Namen noch der Name der Gemeinde oder Kirche (St. Martin, Heilige Elisabeth usw.). Diese Formulierung wird ohne vorangehende Zeichensetzung angeschlossen. Alle anderen Formen des Zusatzes werden durch ein Komma von der vorausgehenden Bezeichnung abgetrennt.

Beispiele:

Katholische Öffentliche Bibliothek St. Martin
Katholische Öffentliche Bibliothek, Albertus-Magnus-Bücherei
Freie Universität Berlin, Universitätsbibliothek
W. C. Heraeus, Bibliothek
Mathematisches Institut 1, Bibliothek

  • Das Wort "Öffentlich" in Zusammenhang mit "Bibliothek" oder "Bücherei" wird stets mit großem "Ö" geschrieben.
  • Besondere Begriffe oder Bezeichnungen, die als Zusatz hinter dem Bibliotheksnamen stehen, werden in ..' gesetzt.

Beispiele:

Kinderbibliothek 'der Bücherwurm'
Stadtbibliothek 'die Insel'
Öffentliche Bücherei 'Anna Seghers'